Ich habe mich in der Paar­the­ra­pie-Beglei­tung durch Johan­nes v. Gwin­ner sehr wohl und ange­hört gefühlt und ihn als sehr prä­sent und kon­stant zuge­wandt erlebt, was mich direkt ein­ge­la­den hat (ohne sozu­sa­gen eine “Warm­lauf­pha­se” zu benö­ti­gen), mich zu öff­nen und mit mei­nem Inne­ren zu zei­gen und “dem, was — wenn auch in mei­ner Tran­ce — ist”. 
Ich habe Johan­nes auch als sehr kon­stant in sei­ner Neutralität/“Unparteilichkeit” erlebt, er war uns bei­den gegen­über offen und aufmerksam. 
Ich habe mich sehr ver­stan­den gefühlt, das hat gut getan. 
Auch habe ich mich in unse­rer Drei­er-Kon­stel­la­ti­on direkt ver­traut gefühlt. 
Vie­len lie­ben Dank dafür! 
Es war für mich ins­ge­samt, vom “Paar-The­ra­pie-Set­ting” her, ein stim­mi­ges und flüs­si­ges Gefühl.